Soziales Engagement

So können Sie helfen

Bringen Sie sich ein!

Einsatzmöglichkeiten

Orte des Zuhörens

Freuden und Sorgen muss man teilen können. Mit Hoffnungen und Enttäuschungen lässt sich oft viel leichter umgehen, wenn man darüber reden kann. Kleine und große Fragen brennen so lange auf der Seele, bis man sie stellen kann und gemeinsam im Gespräch vielleicht sogar Antworten findet. Gerade in unserem Zeitalter, in dem viele Menschen sich nicht die Zeit für persönliche Begegnung und Austausch nehmen, werden Orte des Zuhörens immer wichtiger. Engagieren Sie sich als Zuhörer.

Weil Sie als ehrenamtlicher Berater über Kenntnisse aus verschiedenen Feldern verfügen müssen (Seelsorge, Gesprächsführung, Grundlagen des Sozialrechts, datenschutzrechtliche Aspekte, Informationen über die vorhandenen Hilfenetzwerke, etc.) ist eine Grundausbildung/Schulung obligatorisch. Während Ihrer ganzen Zeit als ehrenamtlicher Zuhörer werden Sie von Referenten und geschulten Hauptamtlichen qualifiziert.

Das Angebot wird getragen von den Katholischen Kirchengemeinden Ravensburg und der Caritas Bodensee-Oberschwaben.

Ansprechpartner

Portrait Christopher Schlegel

Christopher Schlegel
Telefon: 0751 / 3 62 56 32
Fax: 0751 / 3 62 56 90
E-Mail: schlegel.c@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Mitarbeiten im Café für Menschen in Substitution

Sie können gut Zuhören und Kontakte knüpfen? Sie haben Interesse daran, Freizeit zu gestalten und hauswirtschaftliche Tätigkeiten schrecken Sie nicht? Sie möchten neuer Ansprechpartner sein und Menschen auf ihrem Weg aus der Sucht inhaltliche Anregungen geben? Vielleicht haben Sie auch Lust mit zu kochen? Engagieren Sie sich einen Vormittag pro Woche im "Treff27", einem Projekt der Caritas in Kooperation mit den Katholischen Kirchengemeinden. Hilfe ist auch an den Nachmittagen willkommen. Die ehrenamtlichen Zeitspender erhalten eine ausführliche Schulung und Supervision für die Aufgabe. Sprechen Sie uns!

Ansprechpartner

Für die Caritas:
Katrin Loljeet
Telefon: 0751 / 359089-0
E-Mail: loljeet@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Für die Kirchengemeinden:
Barbara Maier
Telefon: 0751 / 22346 (dienstlich 82385)
E-Mail: barbara.maier@ravensburg.de

Mitarbeiten im Gebrauchtwarenkaufhaus

Wir suchen helfende Hände - Wenn Sie Interesse an einem sozialen Projekt haben, gerne auch mal mit anpacken und Lust auf ein solidarisches Miteinander haben, dann sind Sie im Fairkauf-Center genau richtig! Helfen Sie uns Waren aufzubereiten, auszuzeichnen, zu verkaufen oder gespendete Waren abzuholen. Machen Sie unser Dienstleistungsangebot bekannt oder engagieren Sie sich bei Veranstaltungen, wie unserem Flohmarkt.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, oder schauen Sie einfach mal rein.

Anprechpartnerin Weingarten
Rita Feyrer
Koordination Freiwilligenarbeit
Telefon 0751 - 7 64 63 20
feyrer@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Ansprechpartnerin Friedrichshafen
Nicole Dodek
Koordination Freiwilligenarbeit
Telefon 07541 - 37 80 810
dodek@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Mitarbeiten in Tafelläden

Mehr als eine halbe Tonne Lebensmittel werden jedes Jahr weggeworfen noch bevor sie ein Kunde kauft. Täglich werden in Deutschland Lebensmittel vernichtet, z.B. Obst und Gemüse mit kleinen Macken, Brot, das beim Bäcker nicht verkauft wurde, Lebensmittel kurz vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums oder einwandfreie Ware aus Produktionsüberschüssen. Auf der anderen Seite leben 10% der Menschen in Deutschland unter der Armutsgrenze.

Wenn das Geld knapp ist, können Menschen mit einem Berechtigungsausweis Produkte des täglichen Bedarf in den Tafelläden einkaufen. Die Lebensmittel und Drogerieartikel werden von örtlichen Lebensmittel-Händlern, Bäckereien, Supermärkten, Direktvermarktern etc. gespendet und in den Tafelläden zu einem symbolischen Preis verkauft.

Engagement-Orte

Carisina (Weingartner Tafel)
Waldseerstraße 4
88250 Weingarten
Telefon 0 751/76 463-10
fairkauf@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Leutkircher Tafel
Isnyerstraße 5/1
88299 Leutkirch
Telefon 07 561/9 066-19
tafeln-allgaeu@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Wangener Tafel
Buchweg 6
88239 Wangen im Allgäu
Telefon 07 522/70 751-18
tafeln-allgaeu@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Mobile Tafel Bad Wurzach
Oberriedstraße 3
88410 Bad Wurzach
Telefon 07 522/70 751-18
tafeln-allgaeu@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Isnyer Tafel
Espantorstraße 17
88316 Isny im Allgäu
Telefon 07 522/70 751-18
tafeln-allgaeu@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Ansprechpartnerin

Rita Feyrer (Weingarten)
Telefon:  0751 / 7 64 63 20
E-Mail: feyrer@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Frau Pfefffer (Wangen, Isny, Bad Wurzach)
Telefon:  07522 / 70 75 118
E-Mail: pfeffer.s@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Herr Steur (Leutkirch)
Telefon:  07561 / 90 60 12
E-Mail: steur@caritas-bodensee-oberschwaben.de


 

Mitarbeiten bei Mittagstischen und Einfach Essen

Ist Kochen Ihre große Leidenschaft oder wollen Sie einfach nur helfen? Dienstags, Donnerstags und Freitags wird das Essen im CariSina in Weingarten in der eigenen Küche frisch zubereitet. Sie möchten gerne an der Essensausgabe helfen und so mit den Menschen in Kontakt kommen? Und vor dem Spülen schrecken Sie auch nicht zurück? Unterstützen Sie die Mittagstische mit Ihrer Tatkraft.

Von November bis Ostern  gibt es im Gemeindehaus St. Jodok bei EINFACH ESSEN für nur 1 Euro pro Person ein schmackhaftes Mittagessen mit Nachtisch, Kuchen und Kaffee. Auch hier können Sie sich engagieren!

Ansprechpartner

CariSina
Rita Feyrer
Koordination Freiwilligenarbeit
Telefon:  0751 / 7 64 63 20
Telefax:  0751 / 7 64 63 11
E-Mail: feyrer@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Einfach Essen
Ruth Meyer
Telefon: 0751 / 3 62 56-0
Telefax: 0751 / 3 62 56 90
E-Mail: buchs.s@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Wegbegleitung für Kinder

Familien geraten immer wieder in Belastungssituationen. Wenn z.B. ein Elternteil alleinerziehend ist, eine Familie in wirtschaftlich schwierige Verhältnisse kommt, durch Familienzuwachs oder Krankheit eines Familienmitglieds wird eine Familie sehr stark beansprucht. Dann ist es gut, wenn jemand da ist, der Zeit hat für die Kinder und die Familie dadurch entlastet.

Kinder brauchen aktive Unterstützung, sie benötigen menschliche Wärme, ein Umfeld, das sie fördert und sie geborgen wachsen lässt. Kinder brauchen Bezugspersonen, die für sie da sind, sie unterstützen und begleiten. Sie brauchen Menschen, die sich Zeit nehmen.

Schenken Sie Zeit und werden Sie WegbegleiterIn auf Zeit

Für ein bis zwei Stunden pro Woche schenken Sie einem Kind innerhalb oder  außerhalb der Familie Zeit. Ihr Zeitgeschenk ermöglicht dem Kind Zugang zu kulturellen, sportlichen, musischen und gemeinschafts-stiftenden Angeboten. Sie sind ergänzende Beziehungsperson. Helfen Sie einem Kind beispielsweise bei den Hausaufgaben, spielen Sie zusammen, begleiten Sie es zu Freizeitangeboten und besuchen Sie gemeinsam kulturelle Veranstaltungen. Ermutigen Sie ein Kind, seine Fähigkeiten und Talente zu entdecken, schenken Sie ihm Wertschätzung und Wärme.

Sie entscheiden, wie viel Zeit Sie investieren und für welche Bereiche Sie sich engagieren wollen.
Ihre Ideen und Talente sind wertvoll - lassen Sie andere daran teilhaben! Engagieren Sie sich ehrenamtlich und werden Sie Wegbegleiterin oder Wegbegleiter auf Zeit.

Die Kinderstiftung Ravensburg unterstützt die WegbegleiterInnen

Wenn Sie sich freiwillig als WegbegleiterIn engagieren, unterstützt Sie die Kinderstiftung Ravensburg bei Ihrem Einsatz. Sie bekommen:

  • fachliche Beratung und Unterstützung bei den Zeitspendeeinsätzen durch die Freiwilligenkoordinatorin
  • regelmäßige Schulungsangebote
  • regelmäßige Austauschtreffen mit anderen WegbegleiterInnen
  • partnerschaftliche Zusammenarbeit

Ansprechpartnerin

Portrait Ulrike Schreiner-Luik

 

Ulrike Schreiner-Luik
Telefon: 0751 / 3625670
E-Mail: schreiner-luik@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Vorlesen für Kinder

Studien belegen, wie wichtig es für die Sprach- und Leseentwicklung ist, Kindern möglichst früh und möglichst über das Grundschulalter hinaus vorzulesen. Auch soziale Kompetenzen wie Einfühlungsvermögen werden dadurch geschult. Dennoch zeigen Umfragen, dass immer noch viel zu wenig und viel zu sporadisch vorgelesen wird - nicht nur im Elternhaus, auch in Schulen und Kindergärten. Deshalb haben die Caritas Bodensee-Oberschwaben und die Caritas Linzgau das Vorleseprojekt der Kinderstiftung Bodensee angestoßen, um bei Kindern im Bodenseekreis die Lust am Lesen zu wecken.

Wenn Sie Lust am Vorlesen und ein Gespür für Kinder haben, sind Sie genau richtig beim Vorlesenetzwerk Bodensee. Wir finden für Sie eine Kindergruppe in einer Schule oder einem Kindergarten, in den Sie als ehrenamtliche Vorleser ein- bis zweimal pro Monat für Vorlesestunden kommen. Sie erhalten vor Ihrer Vermittlung eine Schulung zur Vorbereitung auf Ihre Vorlesestunde.

Auch in der Projektorganisation sind Sie als ehrenamtliche Helfer herzlich willkommen!

Offene Vorleseangebote der Kinderstiftung Ravensburg

"Samstagsgeschichten" Stadtbücherei Ravensburg
Wohnquartier Fischerwies
Mehrgenerationenhaus Rahlentreff
Mehrgenerationenhaus Weinbergstraße
"Vorlesen für Kinder im Vorschulalter" Bücherei Weingarten
"Vorlesen am Samstag" Bücherei Weingarten
Grundschule Bergatreute
Gemeindebücherei Wilhelmsdorf

Offene Vorleseangebote der Kinderstiftung Bodensee

Bibliothek Markdorf
Gemeindebücherei Meckenbeuren

 

Ansprechpartnerinnen

Vorlesen im Bodenseekreis
(Tettnang, Markdorf, Meckenbeuren, Kressbronn, Eriskirch, Langenargen, etc.)

Portrait Frau


Marielle Veser

Telefon: 07541 / 30 00 71
E-Mail: veser@kinderstiftung-bodensee.de

Vorlesen im Landkreis Ravensburg
(Ravensburg, Weingarten, Waldburg, etc.)

Portrait Ulrike Schreiner-Luik


Ulrike Schreiner-Luik

Telefon: 0751 / 36 256 70
E-Mail: schreiner-luik@caritas-bodensee-oberschwaben.de


Christine Leierseder

Telefon: 07524 / 40 11 68 12
E-Mail: leierseder@caritas-bodensee-oberschwaben.de

Zeitspenden für Kinder

Für ein bis zwei Stunden pro Woche schenken Sie einem Kind innerhalb oder außerhalb der Familie Zeit.

Schenken Sie Zeit!

Ihr Zeitgeschenk ermöglicht dem Kind Zugang zu kulturellen, sportlichen, musischen und gemeinschafts-stiftenden Angeboten. Sie sind ergänzende Beziehungsperson. Helfen Sie einem Kind beispielsweise bei den Hausaufgaben, spielen Sie zusammen, begleiten Sie es zu Freizeitangeboten und besuchen Sie gemeinsam kulturelle Veranstaltungen. Ermutigen Sie ein Kind, seine Fähigkeiten und Talente zu entdecken, schenken Sie ihm Wertschätzung und Wärme.

Sie entscheiden, wie viel Zeit Sie investieren und für welche Bereiche Sie sich engagieren wollen.
Ihre Ideen und Talente sind wertvoll - lassen Sie andere daran teilhaben! Engagieren Sie sich ehrenamtlich und werden Sie Zeitspender.

Die Kinderstiftung Ravensburg unterstützt die ZeitspenderInnen

Wenn Sie sich freiwillig als ZeitspenderIn engagieren, unterstützt Sie die Kinderstiftung Ravensburg bei Ihrem Einsatz. Sie bekommen:

  • fachliche Beratung und Unterstützung bei den Zeitspendeeinsätzen durch die Freiwilligenkoordinatorin
  • regelmäßige Schulungsangebote
  • regelmäßige Austauschtreffen mit anderen ZeitspenderInnen
  • partnerschaftliche Zusammenarbeit

Ansprechpartnerin

Portrait Ulrike Schreiner-Luik

 

Ulrike Schreiner-Luik
Telefon: 0751 / 3625670
E-Mail: schreiner-luik@caritas-bodensee-oberschwaben.de