Service

Angebote der Caritas

Vermittlungsstelle für Kindertagespflege

Angebote

Tagespflegeperson suchen

Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen wird für junge Familien immer wichtiger. Aber meistens ist das nicht so leicht, oft fehlen gute Betreuungsmöglichkeiten, vor allem für Kleinkinder. Die Betreuung durch eine Tagesmutter bietet Eltern hier eine flexible Möglichkeit der Betreuung.

Tagesmütter und Tagesväter arbeiten in der Regel von zu Hause und betreuen neben ihren eigenen Kindern noch weitere Tagespflegekinder. Auch die Betreuung im Haushalt des Kindes ist möglich. Da das eine sehr familiäre und flexible Betreuungsform ist, bietet sie sich v.a. für die Kleinsten gut an.

Tagespflegeeltern haben viel Freude am Umgang mit Kindern, in der Regel Erfahrung in der Erziehung eigener Kinder und bringen pädagogische Kenntnisse durch angebotene Qualifizierungen mit.

Unser Vermittlungsangebot:

  • Wir vermitteln passgenau, d.h. in der Nähe Ihres Wohn- oder Arbeitsorts, zu den Zeiten, in denen Sie Betreuung für Ihr Kind brauchen. Wir schlagen Ihnen meist zwei bis drei Tagespflegestellen vor. Sie entscheiden selbst, mit wem Sie einen Betreuungsvertrag abschließen.
  • Die wesentlichen Punkte des Betreuungsverhältnisses werden schriftlich vereinbart.
  • In der Regel können Eltern, die berufstätig oder arbeitsuchend sind oder eine Ausbildung machen, beim Jugendamt die Kostenübernahme beantragen. Der  Kostenbeitrag ist dann unabhängig vom Einkommen. Natürlich können Sie die Tagespflegeeltern auch selbst bezahlen, nach einem individuell vereinbarten Stundensatz.

Tagespflegeperson werden

Sie haben Freude und Interesse an der Erziehungs- und Familienarbeit? Sie besitzen Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein, Toleranz und Gesprächsbereitschaft im Umgang mit Kindern und Erwachsenen? Sie sind zuverlässig, flexibel und gut organisiert? Sie verfügen über genügend Wohnraum und eine kindgerechte Umgebung?

Kindertagespflege bedeutet für das Kind Betreuung, Erziehung und Förderung in zwei Familien. Ein stabiles und vertrauensvolles Tagespflegeverhältnis ist Voraussetzung für eine gelingende Entwicklung des Kindes. Wenn Sie gerne Tagesmutter/Tagesvater werden möchten, sollten Sie bereit sein, sich für Ihre neue Aufgabe zu qualifizieren. Ihre Familie, Partner und Kinder, sollten Sie bei Ihrem Vorhaben unterstützen.

Tagesmütter und Tagesväter sollen sich durch Persönlichkeit, Sachkompetenz und Kooperationsbereitschaft mit Erziehungsberechtigten und anderen Tagespflegepersonen auszeichnen und neben kindgerechten Räumen über vertiefte Kenntnisse hinsichtlich der Anforderungen der Kindertagespflege verfügen.

Qualifizierung im Landkreis Ravensburg

Für Tagespflegeeltern gelten in Baden Württemberg einheitliche Qualifizierungsstandards:

-          Kurs in "Erste Hilfe am Kind" mit 10 UE (=Unterrichtseinheit)

-          Qualifizierung mit 160 UE

-          Regelmäßige Fortbildung im Umfang von 15 UE pro Jahr

Die Teilnahme an der Qualifizierung ist verpflichtend und damit auch Voraussetzung für die Vermittlung, die Erteilung der Pflegeerlaubnis nach § 43 SGB VIII und die Gewährung der laufenden Geldleistung durch das Jugendamt. Die Qualifizierung für Tagespflegeeltern besteht im Landkreis Ravensburg aus einem Vorbereitungskurs mit 30 UE und einem Qualifizierungskurs mit 130 UE, beide Kurse sind kostenfrei. 

Die für die Arbeit in Kindertageseinrichtungen anerkannten Fachkräfte müssen nur am Vorbereitungskurs mit 30 UE teilnehmen, um sich für die Tätigkeit in der Kindertagespflege zu qualifizieren.

Sollten Sie Interesse haben, sich zur Tagesmutter/Tagesvater qualifizieren zu lassen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf, um einen Beratungstermin zu vereinbaren. 


Kindertagespflege im Landkreis Ravensburg

Informationen zur Kindertagespflege