Nachricht

Ferienfreizeit

Wer hilft mit beim Ferienspaß im Schussental?

Schon seit vielen Jahren bietet die Caritas Bodensee-Oberschwaben in einer Veranstaltungskooperation mit der Stiftung Liebenau, dem Bildungszentrum St. Konrad und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend sowie der Gemeinde Meckenbeuren als Partner integrative Schulferienfreizeiten in der Don Bosco Schule in Meckenbeuren-Hegenberg an. Für die beliebten Sommerferienfreizeiten "Ferienspaß im Schussental" (1. Woche: 30. Juli bis 3. August, 2. Woche: 6. bis 10. August, 5. Woche: 27. bis 31. August sowie 6. Woche: 3. bis 7. September) werden noch ehrenamtliche Mitarbeiter gesucht. "Jeder, der mindestens 16 Jahre alt ist und Lust hat, uns in den Sommerferien in der Ferienbetreuung von Kindern mit und ohne Behinderung zu unterstützen, ist herzlich willkommen", sagt Theresa Amann von der Stiftung Liebenau. Die freiwilligen Helfer werden über das Jugendreferat des BDKJ Ravensburg geschult, beteiligen sich an der Planung und Vorbereitung der Freizeiten und engagieren sich in der Kinderbetreuung. Ein Arbeitstag dauert von circa 8.45 bis 16.45 Uhr: Vormittags arbeiten die Ehrenamtlichen in Zweierteams in einer integrativen Gruppe (Kinder mit und ohne Behinderung), nachmittags in der Betreuung im Rahmen von offenen Wahlangeboten. Es gibt eine Aufwandsentschädigung und für die Verpflegung ist gesorgt.

Pädagogische Leitung gesucht

Für die Osterferien (26. bis 29. März), Pfingstferien (22. bis 25. Mai) und Herbstferien (29. Oktober bis 2. November) wird auch noch eine Pädagogische Leitung gesucht. "Auszubildende oder Studierende in pädagogischen Berufen können sich die Ferienfreizeiten als Praktikum anrechnen lassen", so Theresa Amann. Die fachliche Anleitung wird durch hauptamtliche Mitarbeiter vor Ort gewährleistet.   

Weitere Informationen, Anmeldung und Kontakt:

Theresa Amann, Liebenauer Netzwerk Familie, Hegenberg1, 88074 Meckenbeuren, Telefon 07542 102403, Fax 07542 102407, E-Mail: ferienbetreuung@stiftung-liebenau.de