Nachricht

Integrationszentrum

Erster Adventsbasar im Integrationszentrum

Gruppenbild

Bereits über die Straße wehte der Duft von warmen Waffeln und heißem Punsch. Diese wurden von engagierten Studierenden und Kindern in den weihnachtlich geschmückten Werkstattschuppen (Tüftelei) bereitet. So wurden trotz des ungemütlichen Winterwetters alle Menschen herzlich eingeladen, näher zu kommen und gemütlich zu verweilen.

Im Haus des IZs kamen die Besucher aus dem Staunen nicht heraus. Aus über hundert liebevoll gefertigten Nähprodukten, die in emsigen Handarbeitsstunden von Frauen jeglichen Alters und Nationalität unter Anleitung deiner iranischen Designerin entstanden waren, konnten Weihnachtsgeschenke erworben werden. Auch die bunten Friedenstauben, Trommeln und 6x6 Kunstwerke konnten bewundert werden. Neben dem Augenschmaus kam auch hier der Gaumenschmaus nicht zu kurz. Zahlreiche Bäcker und Bäckerinnen hatten internationales Gebäck und Kuchen vorbereitet. Dies wurde natürlich bei tollem Ambiente gekostet, verschenkt und in zig Sprachen gelobt!

Besucher

Im Dachstüble wurde mit Unterstützung der Tüftelei/Kinderstiftung Ravensburg, weiteren Künstlern und Musikern mit den Kindern fleißig gebastelt und musiziert.

An diesem Basarfest war neben vielem anderen besonders ein Detail bemerkenswert: wie herzlich-freundschaftlich unsere bunte Gemeinschaft zusammenhält und unkompliziert so ein schönes Fest auf die Beine stellt. Der unermüdliche, oft bereits jahrelange Einsatz der zahlreichen freiwillig Engagierten in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit in Weingarten (sei es in kostbaren Patenschaften oder in offenen Angeboten uvm.), hat hierzu den Weg bereitet. Und der Erfolg war an diesem Basartag überall umso stärker SPÜRBAR und darf uns für den weiteren gemeinsamen Weg in 2019 bestärken!

Ein herzliches Dankeschön an alle für Ihr ganz persönliches Engagement!

Für das Team des Integrationszentrums, Katrin Tenhumberg

stimmungsvoller Adventsstand