Aktuell

Wohnraumoffensive

Bad Waldsee beteiligt sich an Wohnraumoffensive

Luftaufnahme StadtGünstige Wohnungen zu finden ist schwierig – auch in Bad Waldsee.Stefanie Vieten

Einstimmig hat der Verwaltungsausschuss der finanziellen Beteiligung am Caritas-Projekt "Kirchliche Wohnraumoffensive Oberschwaben - herein" zugestimmt. Damit soll mehr bezahlbarer Wohnraum in der Kurstadt ausfindig gemacht werden können. Das Projekt stieß einhellig auf Zuspruch. Dennoch gab es während der Sitzung fragende Blicke und Kopfschütteln.

"Christian Mayer von der Caritas Bodensee-Oberschwaben wird bei der Sitzung anwesend sein, das Projekt vorstellen und für Fragen zur Verfügung stehen", stand in der Sitzungsvorlage. So weit, so gut. Doch als das Thema im Gremium besprochen wurde, musste Mayer auf dem Zuschauerplatz verharren und durfte die gezielt an ihn gerichteten Fragen aus den Reihen der Stadträten nicht selbst beantworten. Der Grund dafür erschloss sich den Beobachtern am Abend nicht. Selbst nachdem Irmgard Jacob - die Freie Wählerin hatte das Projekt an die Stadt herangetragen - darum bat, Mayer das Wort zu erteilen, musste der Caritas-Mitarbeiter schweigen. "Das finde ich schade", sagte Bernhard Schultes (FW) lautstark in Richtung Stadtspitze.

Weiterlesen? Hier zum ganzen Artikel der Schwäbischen Zeitung.